Schlank und Rank  – Schönheitsideal

„Wahre Schönheit kommt von innen“

„Wahre Schönheit kommt von innen“ scheint im 21. Jahrhundert eine überholte Redensart zu sein. Sei es neue Bekanntschaften oder ein Bewerbungsgespräch – der erste Eindruck ist zunächst  eine rein äußerliche Wahrnehmung.

Das Schönheitsideal wird durch Medien und Normen der Gesellschaft bestimmt. In Werbespots werden gesunde und fröhliche Frauen durch schlanke und sportliche Darstellerinnen verkörpert. Hierbei fühlen sich viele junge Frauen durch Einfluss der Medien unter Druck gesetzt.  Zu groß ist die Angst nicht von ihrem sozialen Umfeld akzeptiert zu werden oder gar einen Lebensgefährten zu finden, da sie sich vom heutigen Schönheitsideal abheben könnten.

Nun stellt sich die Frage, weshalb viele junge Frauen und Männer auf einen schlanken und sportlichen Körper hinarbeiten. Die Gründe hierfür sind zum einen der gesundheitliche Aspekt, denn Übergewicht verursacht Krankheiten in unterschiedlichen Ausmaßen.   Dies hat zur Folge, dass die durchschnittliche Lebenserwartung von übergewichtigen Menschen, im Vergleich zu Menschen, die eine bewusste und ausgewogene Ernährung haben, geringer ist. Zum anderen erzeugt eine schlanke und sportliche Figur ein jugendliches Erscheinungsbild und verringert  äußerlich den Alterungsprozess.

Schnell zum Erfolg – Blitzdiäten

Die Sommerzeit verleitet viele Frauen und Männer an ihrer Figur zu arbeiten. Denn im Sommer wird das Kleidungsverhalten sowohl von Männern als auch von Frauen freizügiger. Folglich können Problemzonen nicht mehr unter dicker Kleidung kaschiert werden. Hierbei wird ein gesundes Erscheinungsbild oft durch schädliche Maßnahmen erzwungen. Das Internet bietet eine Vielzahl an unterschiedlichen „Blitzdiäten“ an. Beobachten lässt sich bei Einhaltung der Diät, dass die Kilos auf der Waage zunächst purzeln werden. Sobald das gewöhnliche Essverhalten von vorne beginnt, tritt der „Jo-Jo-Effekt“ ein.  Hierbei geht der „Jo-Jo-Effekt“ aus einer stark reduzierten Kalorienzunahme hervor. Auf längerer Sicht geht der Körper in den Hungermodus, um mit weniger Grundumsatz auszukommen. Infolgedessen führt ein geringer Grundumsatz  zu Heißhungerattacken, die sich durch erhöhte Kalorienzunahme kennzeichnen.

Langfristig schlank

Die Formel für eine gesunde und schlanke Figur erfordert lediglich Strebsamkeit. Zum einen muss die Ernährung langfristig umgestellt werden. Die Ernährung sollte morgens reichhaltig an Kohlenhydraten sein, die Hauptmahlzeit gegen Mittag sollte beispielsweise Gemüse, Fisch/Fleisch und eine Beilage Kartoffel oder Reis beinhalten, um den Körper mit wertvollen Nährstoffen zu versorgen. Am Abend sollte kohlenhydratarm und eiweißorientiert gegessen werden. Zum anderen muss Sport ebenso einen bedeutsamen Faktor einnehmen, denn Sport kurbelt die Fettverbrennung an. Hierbei können sportliche Aktivitäten sowohl im Fitnessstudio als auch im Alltag ausgeführt werden. Statt Aufzüge und Rolltreppen zu nutzen, kann die Bewegung durch das Laufen von Treppen gesteigert werden. Bei Einhaltung der genannten Richtlinien werden sich langsam, aber dauerhaft Erfolge erkennbar machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.